Krankenkassenanerkennung

ZPP-zertifizierter Kurs in Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Unsere Ausbildung beinhaltet ein ausgereiftes Kurszonzept, das von der ZPP (Zentrale Prüfstelle Prävention) zertifiziert ist. Die ZPP-Zertifizierung ist für Sie als unseren Absolventen die Sicherheit, eine fachlich solide Ausbildung zu absolvieren.

Anerkanntes DFME-Kurs-Konzept

ZPP-Zertifizierte Ausbildung zum Achtsamkeits- und Stresstrainer

Als Anbieter des Kurskonzeptes Stressbewältigung und Lebenspflege durch Achtsamkeit, das wir Ihnen in der Ausbildung vermitteln, können Sie Ihren Präventionskurs direkt in die Datenbank der ZPP einstellen.* Ihr Kursangebot erscheint dann auf den Internetseiten der Krankenkassen. Nach Angaben der ZPP erreichen Sie damit über 61,7 Millionen Versicherte.

Für Sie als Absolvent unserer Fachausbildung Stressbewältigung und Achtsamkeit bedeutet die Zertifizierung unseres Kursangebotes, dass Ihnen die immens aufwändige Erstellung eines eigenen Kurskonzeptes und die langwierige und komplizierte Prüfung seitens der ZPP erspart bleiben. Wir sind diesen Weg bereits für Sie gegangen. In Ihrer Ausbildung erhalten Sie das vollständige von uns erarbeitete Konzept und die Zulassung, es für ihre Kurse zu nutzen. Sie brauchen dann nur noch Ihre Kurse bei der ZPP einzustellen.

Nach Abschluss Ihrer Ausbildung bei uns erhalten Sie eine Bescheinigung, die Sie berechtigt, Ihre Kurse in die Datenbank der ZPP einzustellen.

Voraussetzung für eine Zulassung als Anbieter krankenkassenbezuschusster Kurse seitens der ZPP ist ein medizinischer, pädagogischer, oder psychologischer Grundberuf. Informieren Sie sich im Zweifelsfall direkt bei der ZPP.