Beiträge und News rund um unsere Ausbildung

Mitgefühls-Übung

Übung zum Entwickeln von Mitgefühl

Wie kann ich Mitgefühl entwickeln? Die Mitgefühlsübung „Freundlichkeit empfangen und verströmen“ von Doris Kirch ist vor allem in schwierigen Lebenssituationen hilfreich. In dieser Übung sind Geben und Nehmen ausgewogen und das macht sie zu einer ganz besonderen Übung zum Entwickeln von Herzensqualität.

Freundlichkeit empfangen und verströmen

  • Setze dich in Stille an einem ruhigen, geschützten Ort nieder und lasse für einige Momente deinen Geist auf den Wellen des Atems zur Ruhe kommen.
  • Erinnere dich an die Menschen, die dich mögen, lieben und unterstützen und stelle dir vor, sie wären hier, um dich versammelt.
    Sie stehen oder sitzen in einem angenehmen Abstand zu dir.
  • Sieh vor deinem inneren Auge, wie ihre Freundlichkeit und ihr Wohlwollen zu dir strömen.
    Wenn du eine Hand auf deine Brust legst, kannst du vielleicht spüren, wie diese Zuneigung den Bereich deines Herzens wärmt und weitet.
  • Mit jeder Einatmung nimmst du diese Güte und Freundlichkeit in dich auf – und mit jeder Ausatmung strömen Freundlichkeit, Zuneigung, Wohlwollen und Frieden aus dir heraus.
  • Sitze so lange es angenehm für dich ist, im Rhythmus des ein- und ausströmenden Atems, des Empfangens und Verströmens von Freundlichkeit, Wärme, Anerkennung und Zuneigung.  

Wohin Mitgefühl, Freundlichkeit und Wohlwollen strömen, lässt Doris bewusst offen, denn die Erfahrung zeigt, dass der Geist jedes Menschen die Freiheit braucht, darüber eigene Vorstellungen entwickeln zu können.

Im Buddhismus werden die Qualitäten des Herzens vor allem durch das Praktizieren von Metta kultiviert. Die Metta-Meditation ist eine formale Praxis, die in die tägliche Meditation integriert wird. Parallel dazu wünschen sich viele auch Möglichkeiten des informellen Übens im Alltag. Dazu dient die hier vorgestellte Übung, die jederzeit im Alltag angewendet werden kann. Besonders hilfreich ist sie in Zeiten, in denen wir mit schwierigen Gefühlen hadern.

Viele Freude beim Üben.


Sie möchten mehr Achtsamkeit und Mitgefühl in Ihr Leben bringen?
Mit unserer Ausbildung zum Achtsamkeits- und Resilienztrainer können Sie dieses Ziel erreichen – und das Erlernte auch professionell an andere weitergeben.
Hier können Sie sich gleich die Ausbildungsinformationen herunterladen »»

← Zurück zur Übersicht