Achtsamkeitstrainer / Resilienztrainer (DFME): Ihre Qualifikation

Mit unserer Ausbildung erwerben Sie die umfassenden Qualifikationen die Sie brauchen, um als Achtsamkeitstrainer achtsamkeitsbasierte Seminare, Kurse und Coachings abzubieten.

Kompetenzen

Mit Ihren eworbenen Kenntnissen und Fähigkeiten können Sie die Anforderungen an ein multimodales Stressmanagement erfüllen. Im Einzelnen handelt es sich dabei um

  • Kognitve Kompetenzen
    Sie unterstützen Ihre Klienten und Teilnehmer dabei, sich ihrer unbewussten stresserzeugenden und stressverschärfenden Denkmuster und Verhaltensweisen bewusst zu werden und sie in stressreduzierende umzuwandeln.
  • Instrumentelle Kompetenzen
    Ihre Klienten und Teilnehmer lernen, automatische Reaktionen in akuten Stressreaktionen zu vermeiden, vermeidbare Stressoren zu reduzieren und einen besseren Umgang mit unvermeidbaren Stressoren zu entwickeln.
  • Palliativ-regenerative Kompetenzen
    Sie vermitteln Ihren Klienten und Teilnehmern systematische Übungen, Ansätze und Strategien zur Regulierung und Kontrolle der körperlichen und psychischen Stressreaktionen im Sinne der Entspannung und Regeneration.

Vermittlung des Achtsamkeitskonzeptes

  • Vermittlung der Achtsamkeitspraxis als ein universales, transkulturelles und transreligiöses Konzept, das einen umfassenden, gesunden Lebensstil fördert.
  • Systematische Integration der Achtsamkeitspraxis in den Alltag, um die Bestrebungen zur Verbesserung der behavioralen, instrumentellen und kognitiv-emotionalen Kompetenzen zu unterstützen und nachhaltig zu stabilisieren.

Kontextbezogene Einsatzmöglichkeiten

Vermittlung einer auf Achtsamkeit basierenden Stressbewältigung im Rahmen von Seminaren, Kursen und Coachings für Menschen in Wirtschaft, Pädagogik, Psychologie und im Alltag.

Die Abschlussarbeit

Sie beenden Ihre Ausbildung mit einer Abschlussarbeit. Wenn unsere Dozenten Ihre Lehrbefähigung anhand dieser Abschlussarbeit festgestellt haben, erhalten Sie ein Zertifikat, auf dem wir Ihnen bescheinigen, dass Sie die anderthalbjährige Fachausbildung Stressbewältigung und Achtsamkeit (DFME) erfolgreich absolviert haben.
Da es in unserem Fachbereich keine staatlich anerkannten Berufsbezeichungen gibt, können Sie Ihre spätere berufliche Bezeichnung frei wählen:

Achtsamkeitstrainer
Resilienz-Trainer
Stressbewältigungstrainer
Stresstrainer
Stressbewältigungs- und Entspannungstherapeut
Burnoutprophylaxe-Trainer

Um sich von Ihren Mitbewerbern abzusetzen, empfehlen wir, hinter Ihre gewählte Tätigkeitsbezeichnung das DFME in Klammern zu setzen z. B. „Achtsamkeitstrainer (DFME)“.

DFME Fachausbildung Stressbewältigung und AchtsamkeitIhre Sicherheit unserer Qualifikation ergibt sich aus unserer langjährigen Praxiserfahrung. Zudem ist unsere Ausbildung staatlich anerkannt als Bildungsurlaub und wir sind akkreditierter Fortbildungsveranstalter verschiedener Bundesländer.

In diesem schönen Seminarhaus werden Sie Achtsamkeit und Stressbewältigung lernen und praktizieren

Seminarhaus Oberlethe