Artikel zur Ausbildung

Teilnehmer der Ausbildung zum Achtsamkeitstrainer im DFME

Wenn Fremde Freunde werden: Verabschiedung einer Ausbildungsgruppe Achtsamkeitstrainer

2017

Mit eher zwei weinenden als einem lachenden und einem weinenden Auge haben wir am Freitag wieder eine Gruppe von Achtsamkeitstrainern / Resilienztrainern in die Welt entlassen. Der letzte Ausbildungsblock hat wohl in allen „ozeanische Gefühle“ erzeugt – eine natürliche Ausgewogenheit zwischen aufschäumenden Wellen und der darunterliegenden Weite und Stille eines unendlichen Ozeans. Das Ziel der Achtsamkeitspraxis ist keine seichte, oberflächliche, gekünstelte Harmonie im Sinne eines „Piep-piep-piep-wir-ham‘-uns-alle-lieb“. Vielmehr geht es darum,…

Weiterlesen

Meditation verändert das Gehirn

Meditation verändert das Gehirn

2012

Meditation verändert das Gehirn vor allem im Bereich des Hippocampus, hat die Gießener Psychologin Britta Hölzel herausgefunden. Der Hippocampus ist fürs Lernen zuständig und verarbeitet Gefühle. Das Nervengewebe erholt sich durch Meditation von Stress, schildert sie. „Mit Medition nehmen bestimmte Bereiche im Gehirn an grauer Substanz zu.“ Zudem würden die Verbindungsstellen im Gehirn in der weißen Substanz gestärkt. Artikel lesen: Den Stress aus dem Körper meditieren

Weiterlesen

'Training der Sinne' als natürliche Ressource gegen Stress

‚Training der Sinne‘ als natürliche Ressource gegen Stress

2012

Wer unglücklich ist oder unter starkem Stress leidet, der neigt dazu, die schönen Dinge im Leben zunehmend weniger wahrzunehmen. Das ist eine Tatsache, die wissenschaftlich erwiesen ist. Deshalb ist das ‚Training der Sinne‘ Bestandteil unserer ‚Fachausbildung Stressbewältigung und Achtsamkeit DFME‘. Unsere Absolventen lernen, wie sie im Rahmen ihrer Kurse, Seminare und Coachings, ihren Klienten die sinnlichen und schönen Aspekte des Lebens wieder ins Bewusstsein bringen. Heute fand ich einen schönen…

Weiterlesen

Meditation macht reich

Meditation macht reich

2012

Meditation macht reich. Aber nicht so, wie wir uns das vielleicht vorstellen. Meditation hat soviel mit Geld zu tun, wie Riechen mit Laufen: Man kann beim Laufen riechen und beim Riechen laufen – es besteht jedoch keine direkte Verbindung zwischen beidem – ebenso wenig wie zwischen Geld und Meditation. Geld und Macht vom Zenmeister lernen? Es gibt eine Geschichte von einem Zen-Meister, der Interessierten anbot, die Kunst von Geld und…

Weiterlesen

Übermässiges Internet-Surfen verändert das Gehirn

Übermässiges Internet-Surfen verändert das Gehirn

2012

Das US-Informationsportal ‚Forensic Psychology‘ beschäftigt sich gewöhnlich damit, was in den Gehirnen von Verbrechern vor sich geht. Im Vergleich mit den Gehirnen ’normaler‘ Personen haben die Wissenschaftler festgestellt, dass sich die Gehirnstrukturen der Menschen verändern. Sie führen das auf übermäßigen Computerkonsum  zurück. Vor allem das fortwährende Multitasking und die nicht-lineare Struktur des Internets hinterlassen mittlerweile deutliche Spuren im Gehirn. Die Wissenschaftler haben dazu einige  interessante Zahlen und Fakten zusammengestellt. Auch…

Weiterlesen