Achtsamkeitstrainer Ausbildung Resilienz

Ausbildung zum Achtsamkeitstrainer

In unserer anderthalbjährigen Ausbildung zum Achtsamkeitstrainer DFME entwickeln Sie die Bewusstseinsqualität der Achtsamkeit und die Herzensqualität des Mitgefühls. Sie stärken Ihre Resilienz gegenüber den Herausforderungen des Alltags und lernen, glücklich und sinnerfüllt zu leben. Parallel dazu schulen wir Sie, diese essenziellen menschlichen Eigenschaften im beruflichen Kontext in die Gesellschaft zu tragen.


Wir lehren Sie, glücklich zu leben

Sie können viel glücklicher sein, als Sie vielleicht glauben. Forscher haben herausgefunden, was Meditierende bereits seit Jahrtausenden wissen: Achtsamkeit, Mitgefühl und Meditation machen glücklichere Menschen aus uns. Die Achtsamkeitspraxis ist ein erprobter und wissenschaftlich evaluierter Weg, um sein Gehirn bewusster und intelligenter zu benutzen. Je geübter Sie darin sind, desto weniger machen Sie Ihr Glück von äußeren Umständen abhängig und umso mehr begegnen Sie den Herausforderungen des Lebens mit Stärke und Weisheit.

Resilienz und Gelassenheit entwickeln durch ein achtsames Gehirn

Bereits nach einem achtwöchigen Achtsamkeitstraining sind strukturelle Veränderungen im Gehirn nachweisbar. Unsere Ausbildung umfasst anderthalb Jahre und bietet somit einen großzügigen Zeitrahmen, um sich allmählich sanft von unbewusst-automatischen Denkmustern und Verhaltensweisen, Ängsten und depressiven Neigungen zu lösen, die Ihrem glücklichen, sinnerfüllten Leben bislang im Wege standen.

Ausbildung in Achtsamkeit, Mitgefühl und Resilienz

Absolventen der Ausbildung zum Achtsamkeits- und Resilienztrainer im Austausch

Bei uns bekommen Sie authentische Achtsamkeit

Jenseits einer „McMindfulness-Achtsamkeit“ vermitteln wir Ihnen die authentische, ursprüngliche buddhistische Praxis der Achtsamkeit. Dieses Achtsamkeits-‚Original‘ ist tief verankert in menschlichen Werten, die mehr Sinn, Ethik und Mitgefühl in Ihr Leben und Handeln bringen.

Sie erhalten bei uns geballte Fachkompetenz, denn wir sind auf Achtsamkeit, Meditation und Mitgefühl spezialisiert und lehren sie bereits seit über zwei Jahrzehnten. Unsere Dozenten verfügen über viel Wissen und umfangreiche Erfahrungen, denn sie praktizieren Achtsamkeit und Meditation privat und beruflich mit großer Hingabe bereits seit vielen Jahren bis zu mehreren Jahrzehnten.

Jenseits von Religion: Buddhismus, säkular vermittelt

Wir vermitteln die buddhistische Philosophie und Psychologie auf eine säkulare, also religionsfreie Weise. Dazu beziehen wir uns direkt auf die Aussagen des Buddha, mit denen er uns einen weltanschauungsfreien Übungsweg zum Entwickeln von Achtsamkeit, Mitgefühl und geistiger Freiheit hinterlassen hat.

Achtsamkeit im Buddhismus

Buddhistische Weisheitslehren auf säkulare Weise vermittelt

Authentischer und glaubwürdiger Achtsamkeitstrainer sein

Sie sind bei uns gut aufgehoben, wenn Sie Übungsdisziplin mitbringen und Arbeit an sich selbst nicht scheuen. Fachkundig und mitfühlend begleiten wir Sie durch unsere in zwanzig Jahren gereifte Fortbildung auf Ihrem Weg zu einem authentischen und glaubwürdigen Achtsamkeitstrainer. Mit dieser besonderen Qualität eines tiefen Verständnisses von Achtsamkeit, das in Ihrer eigenen Praxis wurzelt, setzen Sie sich deutlich von Mainstream-Achtsamkeit-Anbietern ab.

Achtsamkeit, Resilienz und Mitgefühl in Gesellschaft, Pädagogik, Medizin und Wirtschaft bringen

Nicht nur Sie selbst werden davon profititieren, achtsam zu leben, sondern auch Ihr Umfeld in Familie und Beruf. Damit Sie Achtsamkeit und Resilienzförderung professionell beruflich vermitteln können, ist unser Achtsamkeitstraining in Form eines Kurs-Curriculums aufgebaut. Am Ende der Ausbildung können Sie die Achtsamkeitspraxis in Form von Kursen, Seminaren und Einzel-Coachings an andere weitergeben, indem Sie diese Tätigkeit in Ihren bestehenden Beruf integrieren oder zu einer Neben- oder Hauptbeschäftigung ausweiten.

Mehr über berufliche Umsetzungen von Absolventen erfahren »»

Achtsamkeit in der Wirtschaft

Achtsamkeit in Wirtschaft, Medizin und Pädagogik

Machen Sie Ihre Berufung zum Beruf

Sie werden feststellen, dass eine tiefe Sinnhaftigkeit und Freude darin zu finden ist, andere Menschen auf ihrem Weg zu einem umsichtigen und zeitgemäßen Lebensstil zu begleiten und damit einen Beitrag zu einer besseren Welt zu leisten.

Ausbildungsinfos anfordern

Achtsamkeit lehren

Angehende Achtsamkeitstrainer beim Lernen

Struktur der Ausbildung, Zeitaufwand und Zertifizierung

  • Die Ausbildung umfasst 30 Ausbildungstage im Zeitraum von 1,5 Jahren.
  • Alle 3 Monate findet eine der sechs 5-tägigen Präsenzwochen statt.
  • Der häusliche Lernaufwand beträgt durchschnittlich 8 Stunden in der Woche.
  • Die Ausbildung schließt mit einer Zertifizierung ab. Nachdem Ihre Lehrbefähigung festgestellt wurde, erhalten Sie Ihren Abschluss als: „Zertifizierter Achtsamkeits- und Resilienztrainer (DFME)“. Absolventen, die das Zertifizierungsverfahren nicht durchlaufen möchten, erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

Sie erhalten ein von den Krankenkassen anerkanntes Kurskonzept

Unsere Ausbildung beinhaltet das DFME-Kurskonzept „Stressbewältigung und Lebenspflege durch Achtsamkeit“, das von der ZPP (Zentrale Prüfstelle Prävention) zertifiziert ist. Wenn Sie die Grundvoraussetzungen gemäß GKV-Leitfaden Prävention erfüllen, können Sie Ihre Kurse bei der ZPP einstellen und erreichen damit auf den Internetseiten der Krankenkassen rd. 62 Millionen Versicherte.

Ausbildungsinfos anfordern

Achtsamkeitstrainer-Ausbildung mit Doris Kirch auf Hof Oberlethe

Lernen, wo es am schönsten ist: Hof Oberlethe in der Wildeshauser Geest

Hier bilden wir unsere Achtsamkeitstrainer aus: Seminarhaus Hof Oberlethe

Unsere Ausbildung zum Achtsamkeitstrainer findet außerhalb der DFME-eigenen Schulungsräume in Oldenburg statt. Wir haben uns dafür die schöne Umgebung des im Naturpark Wildeshauser Geest gelegenen Seminarhauses Hof Oberlethe ausgesucht.

Entspannung zwischen den Unterrichtszeiten

Die Gruppe wohnt geschlossen im Seminarhaus, denn die gemeinsam verbrachte Zeit bietet viel Gelegenheit zum achtsamen Austausch und stärkt das Gruppengefühl. Im Sommer verbringen die angehenden Achtsamkeits- und Resilienztrainer die Abendstunden gerne mit Spazierengehen in der schönen Umgebung oder sie gehen schwimmen im nahegelegenen See. Im Winter locken die Sauna und ein gepflegtes Gläschen Wein vor dem Kamin.

Gemütliche Zimmer, leckere Verpflegung

Freuen Sie sich auf ein gemütliches Zimmer, eine vegetarische, abwechslungsreiche Vollverpflegung und eine liebevolle Rundumbetreuung. Unsere Absolventen regeln Ihre Unterkunft direkt mit dem Seminarhaus Hof Oberlethe.


 

Ausbildung zum Achtsamkeitslehrer mit Doris Kirch

Glückliche Teilnehmer in der Ausbildung zum Achtsamkeitstrainer

Mehr über die Ausbildung in Achtsamkeit, Mitgefühl und Resilienz erfahren

Bestimmt haben Sie noch Fragen – oder vielleicht sind Sie einfach neugierig auf uns geworden. Dann freuen wir uns, wenn Sie zum Höhrer greifen und einfach persönlich mit uns in Kontakt treten: 0049 (0)441 – 40 84 117

Oder fordern Sie die detaillierten Ausbildungsinformationen an:

Ausbildungsinfos anfordern


Erfahrungen von Teilnehmern

Große Zufriedenheit mit der Ausbildung zum Achtsamkeitstrainer DFME

Voller Dankbarkeit

Voller Dankbarkeit denke ich an unsere gemeinsame Zeit während der Fachausbildung zur Achtsamkeitstrainerin zurück. Mit wie vielen Bedenken hatte ich die Ausbildung begonnen. Heute bin ich so froh über diese Entwicklung. Nur dadurch bin ich da angekommen, wo ich heute bin, bei dem, was mich erfüllt und was ich mit Spaß an andere weitergebe.
Elke Elling, Weimar

Achtsame Seminarleiter, super Arbeitsunterlagen
Tolle Ausbildung, ich habe noch nie so entspannt so viel gelernt. Hochkompetente achtsame Seminarleiter. Super Arbeitsunterlagen, die den Transfer in den Alltag leicht machen.
Harald Stumpf, Landau
Herzensenergie zum Fließen gebracht
Danke für diese wertvolle Erfahrung. Meinen Raum zu öffnen, meine Herzenergie wieder fließen zu lassen. Danke, danke, danke! Fühlt euch liebevoll umarmt.
Anna Madjarevic, Ravensberg
1a
1a für ‚Lerne dich selbst kennen und wertschätze und entwickle deinen eigenen Weg‘.
Danke.
Jens Kutzler, Magdeburg
Harald Stumpf, Landau
Alles, was ich mir erhofft hatte
Diese Ausbildung hat mir alles gegeben, was ich mir inhaltlich erhofft hatte. Darüber hinaus war bzw. ist sie der Beginn eine wunderbaren Reise zu mir selbst.
Christoph Traub, Remseck
Vertrauen ins Leben zurückgekehrt

Liebe Doris, Liebe Ishtar, einen Herzensdank für die Arbeit, die ihr leistet. Unter eurer Anleitung und Begleitung hat sich für mich das Leben in seiner Fülle und seinen Farben entfaltet. Ich habe gelernt, die Wellen des Lebens zu reiten und mit dem Leben zu fließen. Unbeschwertheit, Leichtigkeit und Vertrauen ins Leben sind zu mir zurückgekehrt. Wie schön ist das! Eure Skripte sind die didaktisch besten, die ich bis jetzt gelesen habe. (ich weiß, das ist eine Wertung). Durch die Art eurer Vermittlung der Lehrinhalte konnte ich den „Unterrichtsstoff“ spielend leicht verinnerlichen. Ich danke Euch! Eine Herzensumarmung.
Ingrid Berger, München

Das Leben ist leichter geworden

Ich habe im Nachhinein betrachtet mehr über mich gelernt, als ich anfangs gedacht habe. Besonders das Thema mit „schwierigen“ Gedanken und Gefühlen in Verbindung mit meinen inneren Antreibern hat mir die Augen geöffnet. Ich bin mir jetzt so vielem bewusst und habe auch einen Weg der Selbstfürsorge für mich gefunden. Und irgendwie ist das Leben leichter geworden. Ganz lieben Dank.
Bettina Mix, Oldenburg

Sicher und inspiriert für eigene Kurse

Nach der Beendigung meiner Ausbildung fühle ich mich nun sicher und inspiriert, um eigene Kurse zu geben. Das stand am Anfang der Ausbildung gar nicht im Fokus, aber durch die erlernte Kompetenz, die vertiefte Praxis, die unglaubliche Gruppendynamik und das vermittelte Wissen durch die Ausbilder hat sich mein Leben nachhaltig verändert. Ich empfinde eine große Wertschätzung, dass es diese Ausbildung gibt und bin vollkommen dankbar.“
Annette Hüffer, Ahrensberg

Achtsamkeitspraxis als stabiles Fundament für das Christ-Sein

Die Achtsamkeitsausbildung hat mir als Christin ein stabiles Fundament gegeben. Ich bin der Meinung, dass dies keine Religion schafft, von daher werde ich weiter darauf aufbauen. Es ist ein sehr guter Weg um mehr Lebensfreude zu bekommen. Des Weiteren hat es mich im ,,Hier und Jetzt“ gebracht.
Pia S., Uplengen

Tiefer in mir angekommen

Die Ausbildung hat mich tiefer zu mir selbst geführt. Zudem hat sie mich gelehrt, vieles einmal mit anderen Augen zu sehen. Ich empfinde ein großes Maß an Liebe  zu den Menschen und Gegebenheiten, da ich an allem mehr über mich selber lernen kann.
Gwendolyn Sonnekalb, Hagen im Bremischen

Weiterentwicklung durch die Praxis der Achtsamkeit

Die Ausbildung hat mir sehr gut gefallen. Ich habe mich durch die Achtsamkeitspraxis enorm weiterentwickelt, sie hat mein Leben in eine positive Richtung gelenkt. Ich bin bei mir angekommen. Ich kann diese Ausbildung jedem empfehlen, der entspannter und gelassener mit sich und den Herausforderungen des Lebens umgehen möchte.
Stefanie Schmidt, Mölln

Zutiefst dankbar

Danke, danke, danke. Worte können nicht beschreiben, was ich erfahren habe. Tiefe Dankbarkeit. Zufriedenheit. Gelassenheit. Demut. Ich wusste nicht, dass es so etwas Wundervolles gibt. Danke.
Katrin Schwerin, Ihlienworth

Diese Ausbildung als beste Entscheidung des Lebens

Die Entscheidung, diese Ausbildung durchzuführen, war die beste, die ich getroffen habe. Neben meiner eigenen persönlichen Entwicklung und Veränderung(Feedback aus dem Umfeld), konnte ich mir das Basis-Rüstzeug aneignen, um künftig die Praxis der Achtsamkeit weiter zu lehren und zu vermitteln. Das betrifft sowohl mein privates als auch mein geschäftliches Umfeld. Alle werden davon profitieren und die Praxis der Stressbewältigung durch die Achtsamkeit wird die Gesundheit der Teilnehmer signifikant fördern.
Thomas Wöckel, Ehingen/Donau

Beeindruckend profundes Wissen der Dozenten

Das profunde Wissen unserer Übungsleiterinnen war beeindruckend. Diese Kursreihe hat meinen spirituellen Horizont in hohen Maß erweitert und mich in meiner Persönlichkeitsentwicklung voran gebracht. Ein großes Dankeschön an Euch.
Peter Hemmers, Duisburg

Super Didaktik - humorvolle Atmosphäre

Ausbildungsinhalte, Didaktik, Ausgewogenheit Theorie/Praxis super – humorvolle Atmosphäre, sehr lernbereichernd! Mein Leben hat sich dadurch verändert, ich habe einen völlig neuen Ansatz gefunden. Persönlich habe ich mich vor allem dadurch weiterentwickeln können, dass ich so einige –  mir durch euch in den Weg gelegte – Hindernisse bearbeiten konnte – erfolgreich :o)
Sigrun Mielke-Meyer, Monheim am Rhein

Erlerntes im Alltag anwendbar

Nach einem Abend intensiver Versenkung in die Ausarbeitung meiner Kurstage möchte ich euch nur mitteilen, dass diese Ausbildung zu machen, eine der besten Entscheidungen meines Lebens war und ich mit Begeisterung wahrnehme, wie sich das „Erlernte“ positiv auf meinen Körper und meinen Geist und vor allem auf mein Verhalten im Alltag in „schwierigen“ Situationen auswirkt. Das ist wirklich toll.
Susann Brinkmann, Groß Ippener

Beste Entscheidung

Die Ausbildung zum Achtsamkeits/Resilienztrainer, die ich beim DFME gemacht habe, war die beste Entscheidung seit langem. Achtsamkeit ist etwas, das mich immer begleiten wird. Das ist mir während der Ausbildung noch einmal bewusst geworden. Es hat mir nicht nur beruflich eine neue Orientierung gegeben, sondern mir auch persönlich viel Input gegeben und viel zu meinem inneren Frieden und meiner Gelassenheit beigetragen. Danke dafür!!
Robert Jüttner, Berlin

Großartiges Zusammenspiel zwischen Trainern und Gruppe

Danke sehr! Es war wieder sehr bewegend und Bewusstseinsfördernd. Ein großartiges Zusammenspiel zwischen Trainer und Gruppe. Wir werden liebevoll und mit einem großen Verständnis an Dinge herangeführt, die noch neu für uns sind.
Krista Keller, Nerversdorf

Intensive Erfahrungen, die nachwirken

Dieser Block war sehr intensiv. Die Achtsamkeitspraxis wurde mit den zwei Tagen sehr vertieft, und ich bekam einen „Vorgeschmack!“ Dieser Block wird noch sehr nachwirken – für immer.
Andrea Keitel, Neunkirchen Am Brand

Fachkompetenz und Herzlichkeit

Die Kombination Theorie, Praxis und Selbsterfahrung hat mir sehr gut gefallen, was durch die Authentizität der Seminarleiter und ihre Herzlichkeit vertieft wurde.
Kathrin Börgel, Mörfelden-Walldorf

Authentische und wertschätzende Dozenten

Ein hoher Praxisanteil sowie umfassender Raum bzw. Freiraum für Zeit mit sich selbst, vermittelten eine entschleunigte, vertrauensvolle und sehr angenehme Atmosphäre. Vor allem in diesem Block habe ich mich in der Gruppe sehr wohlgefühlt, welches durch die sehr authentische und wertschätzende Art bzw. Haltung der Seminarleitung unterstützt und gefördert wurde. Danke dafür!!
Carsten Rauer, Dortmund

Ausgewogenheit von Theorie und Praxis, Tun und Sein

Das Seminar habe ich als strukturiert empfunden, vom Verlauf her sehr meinen Bedürfnissen entsprechend. Nach einer anfänglichen Phase, in der die Wissensvermittlung überwog, die ich als bereichernde empfand, folgten eine intensive Achtsamkeitspraxis, die innere Einkehr und Wahrnehmung. Vielen Dank euch dafür!
Doris Cienciala, Dipl.-Psychologin, Oldenburg

Ausbildung auf Augenhöhe

Ich bin dankbar für die Zeit, für den Raum, in der und in dem ich auf Augenhöhe erfahren und lernen darf. Ich bin dankbar für eure Menschlichkeit und für die Fülle, die ich hier erfahre.
Katrin Dahm-Schomberg, Ammersbek

Viel Raum, sich selbst zu erfahren

Es gab viel Raum für Selbsterfahrung. Das hat mir sehr gut getan. Es gab unbezahlbare Momente der Stille für mich. Die Erlebnisse werden nachwirken. Da bin ich mir sicher.
Gabriela Voß, Hamburg

Zum Menschsein inspiriert

Die Ausbildungsblöcke und die Atmosphäre während der Blöcke bewirken tiefe Einblicke ins Menschsein. Besonders die umfangreiche Selbsterfahrung und die Reflexionen darüber lassen die Unterrichtsinhalte sehr lebendig und praxisnah werden.
Michaela Buxtrup, Münster

Unterstützung für persönliche Entwicklung bekommen

Meine Entscheidung, diese Ausbildung unter eurer Anleitung zu absolvieren, wurde erneut bestärkt. Ich bin da, wo ich jetzt sein kann und sein möchte und weiß, dass das erst ein Teil des Weges meiner ganz persönlichen Entwicklung ist. Ich freue mich, dass es euch gibt, dass ihr euch so viel Mühe mit der Vermittlung von Achtsamkeit gebt und fiebere der weiteren Entwicklung entgegen.
Karin Pfirrmann, Kandel

Inspirierende Achtsamkeitsausbildung

Die beiden Tage zum Thema Bewusstsein mit Doris waren sehr inspirierend.
Helmut Nagel, Bonn

Gute Impulse für die Coachingpraxis

Obwohl mir aus meinen Ausbildungen (Coach DBVC, Systemische Ausbildung) vieles bekannt war, habe ich die konsequente Verknüpfung mit der Achtsamkeitshaltung als sehr inspirierend empfunden. Ich gehe mit vielen Impulsen nicht nur in meine Coaching-Praxis zurück, sondern auch für mich selbst, ins Alltägliche.
Vera Starker, Berlin

Ermutigt zu Flexibilität und Offenheit

Mir ist klar geworden, dass das Lernen nie endet und durch euch fühle ich mich ermutigt, flexibel und offen für Neues zu bleiben.
Dem Dozenten-Team bin ich sehr dankbar für die Authentizität, Begeisterung und Einfühlung, die ich wahrnehmen konnte. Das erleichtert es mir sehr, mich auf die Prozesse einlassen zu können.
Gabriele Ostermann, Polle

Ruhe und innere Erfahrungen erlebt

Danke für eine weitere schöne Woche hier bei euch, mit Ruhe, inneren und äußeren wertvollen Erfahrungen und einem Gefühl der Geborgenheit.
Michaela Scholz-Jahns, Northeim

Ein Dozententeam mit 'heißen Herzen'

Habe mich immer sehr wohl und aufgehoben in der Gruppe gefühlt, incl. Ishtar, Sibylle und Doris. Es ist schön zu sehen, wenn Menschen mit „heißem Herzen“ dabei sind.
Lilian Hambüchen, Elsdorf

Vertiefte Achtsamkeitspraxis

Ich merke, dass sich meine Achtsamkeitspraxis immer mehr vertieft und ich mehr auf mich und meinen Körper höre.
Kerstin Harrer, Markt-Indersdorf

Ideenreiches Angebot des DFME

Ich habe gerade den DFME-Newsletter gelesen. Vielen Dank dafür … und die viele Arbeit und den Ideen-Reichtum, die da drinstecken!! Das ist ja enorm und vor allem sehr gehaltvoll, informativ und kreativ, was ihr da alles an Angeboten und Infos zusammengestellt habt. … Und das auch noch sehr bunt und damit sehr „ansprechend“, so dass man es auch gern per Mouse-Klick auf den einzelnen Pfaden des worldwide-Web weiterverfolgt. – Danke euch, dass ihr uns das anbietet und so der Achtsamkeit weiter einen Weg bahnt.
Volker Jacob, Albisheim

Mehr über die Ausbildung in Achtsamkeit, Mitgefühl und Resilienz erfahren

Bestimmt haben Sie noch Fragen – oder vielleicht sind Sie einfach neugierig auf uns geworden. Dann freuen wir uns, wenn Sie zum Höhrer greifen und einfach persönlich mit uns in Kontakt treten: 0049 (0)441 – 40 84 117

Oder fordern Sie die detaillierten Ausbildungsinformationen an:

Ausbildungsinfos anfordern